"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

Momo

Titel: Momo
in Ungarn vermittelt
Rasse: franz. Bulldoggen-Mischling
Geschlecht: Rüde
geboren: ca. 09.2017
Farbe: braun
Schulterhöhe: wächst noch
kastriert: nein
Aufenthaltsort: Tierheim Orosháza
Aufnahmedatum: 14.11.2017
Listenhund: nein
Tierheim-Nr: 156/2017
Beschreibung:

Momo ist im September geboren worden und bereits Mitte Novemder im Tierheim abgegeben worden, weil er nicht stubenrein sei! Es erübrigt sich, dieses näher zu erläutern.
Noch spielt Momo genauso gerne , wie er auf dem Sofa schläft. Mit seinen gut 4 Monaten braucht er noch rund um die Uhr Betreuung. Um Stubenrein zu werden sollten sie ebenso regelmäßig, auch in der Nacht, den kleinen Mann zum Lösen vor die Türe begleiten. Auch das minutenweise Alleinbleiben kann und sollte dann trainiert werden. Im Grunde ist Momo noch immer wie ein unbeschriebenes, weißes Blatt feinsten Schreibpapiers. Sie dürfen ihm die große weite Welt näher bringen und erklären. In kleiner, liebenswerter Kerl an der Schwelle zu seinem großen Abenteuer.
Sie scheuen sich nicht vor den vielen Tierarztbesuchen, die diese Kurzschnauzen im Laufe ihres Lebens möglicherweise brauchen? Vielleicht haben sie sogar Erfahrung mit diesen Rassen? Hatten schon einmal einen Welpen? Dann ran ans Telefon. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Vermittler: Brigitte Rabe
Telefon: 0461-14684107
Mobil: 01522-278 56 14
Zu finden in: in Ungarn vermittelt
 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen