"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt".
(Rainer M. Rilke)

16.12.2017
So ein bisschen können wir es immer noch nicht glauben. Täglich gehen so viele Spenden bei uns ein, dass es uns nun schon gelungen ist, den Spendenknochen für die Weihnachtsaktion auf unserer Homepage komplett zu füllen. Und darüber hinaus ist auch die Versorgung unserer Hunde mit Futter für Januar 2018 gesichert.

Allen, die dazu beigetragen haben, danken wir ganz herzlich und fühlen uns durch diese großartige Unterstützung in unserer Arbeit für die Hunde in Ungarn bestätigt.

Liebe Tierfreunde, sie werden sich erinnern, dass wir in dem ausklingenden Jahr 2017 vor vielen Herausforderungen standen und wir Planungen für 2018 erst mal hinten angestellt haben.

Es freut uns daher riesig, dass wir nun, durch die zahlreichen Spenden der letzten Wochen, doch in die Planung für den Bau weiterer Gehege einsteigen konnten, um die Unterbringung unserer Hunde in Ungarn weiter zu verbessern. Ein neuer Spendenknochen wird in Kürze dafür erstellt.

Dazu wünschen wir uns, dass sie uns weiterhin so großartig unterstützen wie bisher und hoffen, dass sich der neue Spendenknochen auch bald füllt.

Vielen Dank und eine schöne Adventszeit wünscht das Pusztahunde-Team!

 

 

 
Template by i-cons.ch / namibia-forum.ch
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen